Magdeburger MD No.1 & Ohya sind Partner der Solarpunkte!

Schokolade genießen, Gutes tun und aktiv das Klima schützen!

Mit MD No.1 & Ohya hat die Solarpunkte weitere Partner gefunden, die sich engagieren. Mit jedem Kauf einer MD No.1 und Ohya Schokolade wird Gutes getan!

Über Ohya & Magdeburger MD No.1:

Höchste Qualität

Diese Schokolade darf sich zu einer der reinsten Scho­koladen weltweit zählen.
Sie enthält 3 Zutaten, sonst nichts!

Der Kakao "natural" hergestellt ist nicht alkalisiert. Die zartschmelzende Kakaobutter ist die wertvolls­te Zutat, wir haben an ihr nicht gespart - neben dem langen und schonenden Herstellungsprozess mit ein Grund, warum diese 60% Schokolade so mild und zartschmelzend ist.

Die unraffinierte Kokosblütensüße ist eines der hoch­wertigsten Süßungsmittel. Sie hat einen niedrigen glykämischen Index, der den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen läßt.
Das führt zu keiner oder nur zu einer geringen Insulinausschüttung - und Insulin ist es was den Körper dazu bewegt Fettpolster anzulegen, um das überschüssige Insulin dort einzulagern.

 Regional, engagiert, fair

Die Konditorei Stehwien GmbH, gegründet 1899, be­stehende hat die Schokoladentradition in Tangermünde wieder aufgenommen. Neben der Tangermünder Nährstange und den Magdeburger Kugeln produzieren wir seit 2016 auch unsere eigene Schokolade. Wir unterstützen seit vielen Jahren Sportvereine und Initiativen in der Region. Seit 2017 unterstützen wir als Fördermitglied den Verein zum Schutz des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe.

Zudem stammen alle ökologisch gewachsenen Zutaten in dieser Schokolade von uns persönlich bekannten Lieferanten, die Kakao, Kakaobutter und Kokosblütenzucker zum großen Teil aus eigenen Bauerngenossenschaften beziehen. Sie zahlen den Bauern direkt vor Ort einen höheren und damit fairen Preis als marktüblich.

 Globale Verantwortung

Unser Kakao stammt von Bauerngenossenschaften aus Ecuador, eines der Ursprungsländer des berühmten Edelkakao Südamerikas. Der unraffiniete Kokosblütenzucker kommt aus Asien und wird ebenfalls fair erzeugt. Interessant zu wissen:

Bisher wurde die Kokosblüte traditionell zu Alkohol verarbeitet, u.a. ARAK. Durch die steigende Nach­frage nach dem derzeit „besten" Zucker der Welt, wird weniger billiger Alkohol in diesen Ländern produziert und entsprechen konsumiert.

 Sonnenproduziert

Diese Schokolade ist mit Sonnenenergie produziert. Auf dem Dach unserer Produktionsstätte in Tanger­münde befindet sich eine Photovoltaikanlage zur Ei­genversorgung. Diese Energieerzeugung wird noch unterstützt durch ein Blockheizkraftwerk. Auch der hier erzeugte Strom fließt in die Produktion, die entstehende Wärme wird zum Aufschmelzen von Schokoladenmassen genutzt. Die effiziente Energieanwendung ist uns ein wichtiges Anliegen!

Wir wollen den Ansatz der Selbstversorgung weitertragen und konkret mit dieser Schokolade dazu bei­tragen, dass soziale Einrichtungen ebenfalls ihren eigenen Strom erzeugen können. Durch den Kauf dieser MO-Nr. 1 Schokolade entsteht 1 cm2 Solaranlage auf einem sozialen Dach.

Umweltschonend

Unser nachhaltiger Ansatz setzt sich auch in der Verpackung unserer Schokoladen fort. Das Papier und der Karton sind 100% recyclebar. Übrigens: Auch die Folie um die Schokolade ist aus Holz! Probiere Sie es selbst: werfen Sie die Verpackung ins feuchte Erdreich und sie sollte sich nach 6 Wochen komplett zersetzt ha­ben, also 100% kompostierbar.

Ohya
 
Einkaufen
Sammeln
Strom
Sammeln
Strom
Sammeln
 

Jetzt mitmachen & Gutes tun!

Meld Dich jetzt an!

 

Jetzt mitmachen:

Meld Dich jetzt an!

Demnächst als App:

Code einlösen

Deine Co2 Einsparung

Unsere Partnerunternehmen: